13. 2018
May

Newsletter # 683

Södogan

Ich kann ja nicht schon wieder was über Södogans "Polizeiaufgabengesetz" schreiben. Da wird man ja depressiv. Am Dienstag wird das Gesetz mit der CSU-Mehrheit im Landtag verabschiedet. Danach wird es sicher nur noch den "Bayernkurier" geben. Alle anderen Medien werden abgeschafft. Sie wissen schon: "Drohende Gefahr" ...

Wussten Sie, dass "Söder" auf schwedisch "Süden" heißt?! Klingt das nicht nach verdächtig viel Übereinstimmung?! Klingt das nicht verdächtig nach "Biedermann und die Brandstifter"?! Gott sei Dank kann man sich den Mann ab Dienstag mal genauer anschauen. Apropos "drohende Gefahr" ...

Apropos "Drohende Gefahr": Ich habe eine Wohnung für mein afghanisches Patenkind gefunden: 28 qm, 350,- Euro warm. Nein, nicht in Bayerisch Eisenstein, in München. Gestern kam der Vertrag. Am 1. Juli kann Amir einziehen. Tausend Dank an Theresa K. und Barbara B. und ihr großes Herz. Und Dank an alle, die sich an der Suche beteiligt und versucht haben, Amir zu helfen.

Am Sonntag war ich mit Amir im Rahmen des städtischen Paten-Projektes in einem Freizeitpark:

0b087f67c0e091f71f5d0c4bafbe8fc458d7687f

Amir kommt aus einem Dorf im Grenzgebiet zu den Taliban und hat noch nie etwas vergleichbares wie diesen Freizeitpark gesehen. Ein Mensch wie Sie und ich. Mit einer sehr bewegenden Geschichte.

Sind nicht sein Lachen, sein Strahlen in den Augen das größte "Danke schön" an uns alle, das es gibt?!