18. 2018
Mar

Newsletter # 676

Amir

Ich brauche Ihre Hilfe: Im Newsletter 669 hatte ich Ihnen davon erzählt, daß ich "Pate" geworden bin. Mein "Patenkind" ist ein 20-jähriger, äußerst sympathischer Afghane aus Ghazni, der vor anderthalb Jahren als Flüchtling nach München kam - Amri.

Amri ist ein anerkannter Flüchtling und macht nächstes Jahr den "Qualifizierten Hauptschulabschluss", sein Zwischenzeugnis dieses Jahr bestand bis auf zweimal "gut" nur aus "sehr gut". Wenn ich mir vorstelle, ich müsste nach einer Flucht nach Afghanistan innerhalb von zweieinhalb Jahren auf paschtunisch oder persisch einen Schul-Abschluss machen, eines wäre sicher: Ich würde scheitern.

Und jetzt brauche ich Sie: Amri braucht dringend ein Zimmer. Er wohnt momentan (ich habe ihn dort am Mittwoch besucht) in einer Flüchtlingsunterkunft - zusammen mit 530 anderen Flüchtlingen, in einem Vier-Bett-Zimmer. Und da muss er raus. Sie brauchen sich um Miet- und Kautions-Zahlungen keine Sorgen zu machen. Die sind garantiert. Und: Amri hat das "Vogler-Güte-Siegel". Sie dürfen sich sicher sein: Einen sympathischeren Mit-Bewohner oder MIeter können Sie in München momentan kaum finden. Wenn Sie etwas wissen, jemanden kennen, etwas hören ... : Bitte schreiben Sie mir.

P.S.: Und wenn Sie selber "Pate" werden wollen, können, dürfen ... : Frau Weinert, Leiterin des wunderbaren städtischen Patenprojekts, freut sich auf Ihre E-Mail ... :-)

P.P.S.: "Horst Seehofer gehört nicht zu Deutschland"