11. 2017
Feb

Newsletter # 625

Albert - Rede für Otto

In loser Reihenfolge werde ich mich wiederholen. Das ist meinem Alter angemessen. Ich bin mir zwar sicher, Sie kennen alle meine 625 Newsletter auswendig und lesen Sie sich jeden Abend alle gegenseitig vor, sicher ist das so, aber vielleicht ist die ein oder andere Erinnerung dann doch hilfreich.

Es ist heutzutage ja üblich, bei historischen Ereignissen diese mindesten ein Jahr lang zu zelebrieren. In meiner grenzenlosen Sanftmut, Mild und Güte werde ich Sie nur ein halbes Jahr lang mit "Vogler-wird-20-Erinnerungen" aus meinen alten Newslettern (und aus der für Sie so glücklichen Zeit, als es noch keine Vogler-Newsletter gab) uuuuunendlich nerven ...

Für heute nur eine kleine Anekdote aus dem Newsletter-Jahr 2006: "Frau sitzt an der Bar, schaut mich immer wieder lange an, plötzlich: „Irgendwie erinnern Sie mich an Prinz Albert von Monaco. - Haben Sie auch so viele uneheliche Kinder?!“

In diesem Sinne, schönen Tag!
Ihr und Euer Prinz Albert von Vogler

Wenn Sie das Münchner Original Günter Baier, von vielen "Otto" genannt, kannten, aber nicht auf seiner Beerdigung am 8.2.2017 im Münchner Ostfriedhof dabei sein konnten, hier noch einmal die Rede, die ich für ihn halten durfte:

Rede für Otto