9. 2017
Apr

Newsletter # 633

Mixxer

Folge 9 der "20-Jahre-Vogler-Rückblicke": Sie wissen inzwischen, bevor ich das "Vogler" aufmachte hatte ich nie in der Gastronomie gearbeitet. Das hiess z.B.. auch: Cocktails?! Getrunken: ja. Gemacht: nie. Was tun?! Bevor ich aufmachte saß ich mit zwei Freunden zusammen und wir berieten unter anderem, was da an Cocktails wohl so drauf muss, auf so eine Getränke-Karte.

Wir entschieden uns für sieben. Unter anderem: "Whiskey Sour" und: "Gin Fizz". Da ich (natürlich) nicht wusste, was da denn so rein muss, beide aber eine ungefähre Ahnung davon hatten, weil sie vor Jahren einmal eine Hotelfachschule besuchten, schrieb ich mir Notizen: "Whiskey Sour": Whiskey, Zitrone, Zucker. Drunter: "Gin Fizz": Warum auch immer machte ich Gänsefüßchen unter: Whiskey, Zitrone, Zucker - und schrieb noch: "plus Soda" dazu. NEIN, Sie fragen mich jetzt bitte nicht nach dem: WARUM?!

Sie werden es nicht glauben: Ich habe mindestens ein halbes Jahr "Gin Fizz" mit Whiskey statt Gin verkauft. Eigentlich unglaublich. Irgendwann kam aber dann doch ein Gast und meinte glatt: "Entschuldigung, aber da ist doch kein Gin drin!" - Unverschämt, gell. - Ich: "Nein, da gehört auch kein Gin rein." - Nein, soooo bescheuert war ich dann auch wieder nicht. Ich habe dann doch mal angefangen, mich mit der Thematik intensiver zu beschäftigen. Auch wenn ich eigentlich keine Zeit dafür hatte, weil ich ja quasi eine  "Lehre im eigenen Betrieb" machen musste - und von Anfang an nicht wusste, wo mir der Kopf stand. Aber das ist wieder eine andere Geschichte ... :-)

Dazu passt das Photo einerGetränke-Karte am Ende des Newsletters. Wenigstens aber konnte ich "Cocktail" richtig schreiben. Immerhin ... :-)

Foto2