16. 2012
Sep

Ihr Flug hatte Verspätung oder wurde annuliert

Ihr Flug hatte Verspätung oder wurde annuliert?! Sie können (unabhaengig von Hotel-Kosten-Erstattung etc.) finanzielle Entschädigung bekommen. Bis zu 6oo,- Euro. Nur wie?! Entweder Sie schreiben der Airline, nehmen sich einen Rechtsanwalt oder: Beauftragen eine Firma, die sich darauf spezialisiert hat, Entschädigungen bei Fluggesellschaften einzufordern. Dies geschieht auf Provisions-Basis, Sie gehen also keinerlei finanzielles Risiko ein. Ich habe mich wegen meines "Lufthansa"-Desasters letzte Woche fuer letzteres entschieden. Und: Es ist gaaaaanz einfach. Den Link dazu finden Sie im Newsletter.

Sie wollen bei der "Lufthansa" ihre Hotel-, Taxi-, Spesen-Abrechnung einreichen, haben sich aber schon die Finger wund gegoogelt, ohne eine Adresse rauszubekommen - im Newsletter finden Sie die richtige.

Interessant: Die "Lufthansa" benutzt 01805-Nummern fuer ihre "Service"-Hotlines - die teuersten. Wenn Sie wissen wollen, wie Sie die 0180-Nummern in normale, kostengünstige Festnetz-Nummern "umwandeln" koennen: Mehr im Newsletter.

Eine Entschuldigung der "Lufthansa" an ihre Passagiere auf der LH-Homepage gibt es nicht. Aber: Eine Entschuldigung der Lufthansa-Flugbegleiter-Gewerkschaft "UFO". Auch dieser Link: Im Newsletter.

Und wenn Sie sich jetzt fragen, warum der kleine dicke Vogler staendig von der "Lufthansa" schreibt: Dann lesen Sie bitte meinen letzten Newsletter (oder gehen auf meine Homepage :-)